2014 

 

Blaskapelle Ebenhausen 1952 e.V.

 
   Rückblick auf das Jahr 2014                                                                                                      letzte Aktualisierung: 01.01.2015

Startseite

Aktuelles

Infos zum Verein

Termine

Gästebuch

Notenkiller

Links

Sitemap

Impressum

 
Probentermine                                                                                                                                                  zum Seitenanfang

 

Nächster Auftritt                                                                                                                                               zum Seitenanfang
 

Sonstiges                                                                                                                                                           zum Seitenanfang

Unsere erwachsenen Nachwuchsmusiker haben  erfolgreich Ihre Prüfungen abgelegt   (Link zum Artikel der Saale-Zeitung)

Margot Arenz, Eberhard Schmitt, Steffi Lutz und Gudrun Schaller haben die D1- beziehungsweise D2-Prüfung bestanden.

Hiermit gratulieren die aktiven Musiker recht herzlich, weiter so !!!

 

                

Unsere Weihnachtsauftritte 2014

Aschacher Schlossweihnacht

Schweinfurter Weihnachtsmarkt

Kursaal Bad Bocklet

 

Jugenleiterehrenpreis 2014 für Richard Dees

Mit dem "Jugendleiter/innen-Preis für den Landkreis Bad Kissingen" werden Funktionsträger der Jugendarbeit, die sich in herausragender Weise in der Jugendarbeit verdient gemacht haben, ausgezeichnet. So wurde Richard Dees im Rahmen der Vollversammlung des Kreisjugendrings für seinen unermüdlichen Einsatz in der Jugendarbeit der Blaskapelle geehrt. Seit 1999 haben 155 Personen eine musikalische Ausbildung begonnen. Landrat Thomas Bold würdigte in einer Ansprache seine Verdienste. Wir gratulieren recht herzlich und wünschen uns natürlich ein "Weiter so!" von Richard.

Link zum Artikel der Main-Post

 

Hochzeit Carina & Steffen

Alle guten Dinge sind "Drei". Mit unserer Klarinettistin Carina hat in diesem Jahr die dritte Eheschließung aus den Reihen der aktiven Musiker stattgefunden. Da Carina früher in Machtilshausen musizierte, spielten die Musiker beider Kapellen gemeinsam ein Hochzeitsständchen und beide Vorsitzenden beglückwünschten das Brautpaar.

 

Cold Water Challenge

Seit Monaten schwappt ein neuer Internet-Trend durch Deutschland: „Cold Water Challenge“. Ursprünglich stammt die Idee aus den USA. Es handelt sich um eine Art Mutprobe, die nach dem Kettenbrief-Prinzip organisiert ist – und immer ist Wasser im Spiel. In Deutschland erfreut sich die „Cold Water Challenge“ besonders bei Freiwilligen Feuerwehren großer Beliebtheit, aber auch Musikvereine haben sich anstecken lassen. Die Aktionen werden gefilmt und ins Netz gestellt, dann erfolgt die Nominierung der nächsten Gruppierung. Diese hat 72 Stunden Zeit, die Herausforderung zu meistern. Gelingt es nicht, müssen die Herausforderer zum Grillen eingeladen werden. Entsprechend schnell hat sich der Trend verbreitet: Beim Videoportal „YouTube“ erhält er schon fast 200.000 Treffer! Und so trafen wir uns heute, nachdem wir eine Nominierung von Gauaschach erhalten hatten, um uns vor der Grilleinladung zu drücken ;)

Im hiesigen Tretbecken wateten wir auf glitschigem Untergrund und spielten den Frankenliedmarsch. Click zum Video auf YouTube

 

Dirigentenwechsel bei der Blaskapelle

Gerüchten zur Folge wird die Blaskapelle Ebenhausen demnächst von einer jungen Dirigentin geleitet.

Beim Waldfest in Ebenhausen gab Sie Ihr erstes Debut....

Bin ich hier richtig?                                                                          alles hört auf mein Kommando!

 

Hochzeit Daniel & Steffi

Ein weiterer Musiker aus dem hohen Blech trat vor den Traualtar um seiner Steffi das "Ja"-Wort zu geben. Und so begab sich wieder eine Musikerschar zum Hochzeitsständchen und Spalier. Diesmal konnte der frisch Vermählte die Laudatio von einem jung Vermählten entgegennehmen....

 

 

Hochzeit Sabrina & Matthias

Erstmalig in der Geschichte des Vereins heiratete der erste Vorsitzende in seiner aktiven Amtszeit. Alle Musiker beteiligten sich und begleiteten den Bräutigam mit Marschmusik zur Kirche und standen anschließend Spalier bzw. spielten zu Unterhaltung und Tanz nach der Vermählung auf.

Musikantenspalier                                                                  Hochzeitswalzer

Zwei frisch Vermählte !!!

Geschenkübergabe durch 2. Vorstand und Kassier

 

Ausflug 2014

Ziel des diesjährigen Ausflugs war die Region um den Bodensee. Gleich nach der Ankunft in der Jugendherberge in Friedrichshafen ging es weiter zum Musikfest des MV Achberg. Dieser richtete anläßlich seines 150 jährigen Bestehens das Kreismusikfest aus und hatten die Showband "Isartaler Hexen" zu Gast. Nach einem zünftigen Abend mit echter Frauenpower starteten wir am nächsten Tag zu einem gemütlichen Fahrradausflug mit Ziel Meersburg. Nach kurzer Zeit hatten die meisten den Dreh heraus und konnten das E-Bike bzw. die Route am Bosensee entlang, natürlich nicht ohne die ein oder andere Verschnaufpause, geniessen. Als nächstes Ziel steuerte unser Busfahrer Egid den Rheinfall in Schaffhausen an, wo ein schweizer Bootsführer humorvolle Geschichten rund um den Wasserfall erzählte. Das Abendprogramm fand dann im Campingpark Gitzenweiler Hof statt, wo die WM-Fans auf Ihre Kosten kamen. Nach dem Fußball absolvierten wir eine kleine Marschparade und konnten in gemütlicher Runde einer BigBand zuhören bis ein aufziehendes Gewitter die Heimfahrt erzwang. Der krönende Abschluss war schließlich das Kreismusikfest. Da alle Mitglieder des MV Achberg an diesem Wochenende im Dauereinsatz waren, spielten wir den Gottesdienst und führten anschließend die Marschparade ins Festzelt. Dort wurden wir großzügig von unserem Festzugführer Didi Bauer mit Speis und Trank versorgt. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank lieber Didi für deine Großzügigkeit! An dieser Stelle sei erwähnt, dass Ditmar Bauer ein waschechter Ebenhäuser ist, der Bruder unseres Ehrenvorsitzenden Joachim Bauer, und natürlich aktiver Musiker der Blaskapelle Ebenhausen war bevor er in Achberg heimisch wurde. Wir spielten ihm zu Ehren im Festzelt den Frankenliedmarsch. Die Art und Weise wie in dieser Region die Musiker zu feiern wissen verdient höchsten Respekt. Die Größe der Kapellen oder auch der Einzug der Fahnenschwenker die frenetisch bejubelt wurden, ließen gar nicht daran denken dass der geplante Umzug ja eigentlich wegen des starken Regens ins Wasser gefallen war. So fand der Massenchor im Festzelt statt und tolle Musikkapellen sorgten für die nötige Stimmung. Nicht zu Unrecht bezeichnet man sich dort als "verrückte Hund". Schweren Herzens bestiegen wir den Bus um die Heimreise anzutreten. Wohlbehalten kehrte die Reisegruppe nach Ebenhausen zurück. Wieder einmal bleibt hier zu sagen: "Wer nicht dabei war hat was verpasst"!

 

Unser Festbetreuer "Didi"                                                                                    Hexen-Abend...

 

Rheinfall Schaffhausen                                                                                                     vom Felsen aus betrachtet

 

Musikantengruß nach dem Massenchor

 

beeindruckende Musikkapellen                                                                                        unter großem Jubel ziehen die Fahnenschwenker ein

 

Festumzug am Schweinfurter Volksfest bzw. Gautrachtenfest

die Teilnehmer

                                                        die Ehrendamen  

Umzug durch die Innenstadt

                                                  Bierkutsche...   

 

Dorffest, Marktfest

Beim diesjährigen Dorffest drehte Richard wieder am Glücksrad und zahlreiche Besucher beteiligten sich eifrig an der Lotterie.

 

Tenorhorn spielen für eine Eintrittskarte zum Konzert der Jets Revival Band

 

  

zum Artikel der SaaleZeitung

 

 

Blaskapelle Ebenhausen führt den Festzug anläßlich des 125 jährigen Jubiläums der Feldgeschworenenvereinigung Schweinfurt Nord an. zum Artikel der SaaleZeitung

 

Die Blaskapelle freut sich über ihr neues Ehrenmitglied Joachim Bauer

Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung überraschte Vorsitzender Matthias Dees seinen Vorgänger Joachim Bauer mit der Ernennung zum Ehrenmitglied. Mit 11 Jahren begann er Klarinette zu spielen, mit 18 Jahren übernahm er erstmals einen Posten innerhalb der Vorstandschaft. Nach 25 Jahren als Vereinsvorsitzender hatte er letztes Jahr sein Amt weitergegeben, ist aber weiterhin als aktiver Musiker fester Bestandteil in der Kapelle. Auch in seiner Funktion als aktiver Beisitzer wirkt er weiter an vorderster Position mit. Die Mitglieder spendeten reichlich Applaus für ihr jüngstes Ehrenmitglied.

zum Artikel der Saale-Zeitung

  

                                                                                                                                                   v.l.: Ehrenmitglied Joachim Bauer, 1. Vorsitzender Matthias Dees

 

Faschingsumzug Ebenhausen / Aura

Zum diesjährigen Faschingsumzug fiel uns ein, dass wir zur Zeit ohne Pfarrer sind. Kurzerhand entschlossen wir uns die

fehlende Prozession schon in der Faschingszeit durchzuführen. Als Ministranten, Kirchgänger, Prozessionsmusiker und

Engel als Himmelträger war unser Leitspruch: "Wir tragen unsren Himmel munter - doch Pfarrer is noch keiner drunter".

zur Saale-Zeitung: Faschingsumzug Ebenhausen  /  Faschingsumzug Aura  / Bildergalerie InFranken

 

Geburtstagsständchen bei Albert Schmid

Ein Geburtstagsständchen bei einem Gründungsmitglied ist eine Verpflichtung der man gerne nachkommt. So trafen sich die Musiker im "Hirschen" um ihm muskalisch zum 75. zu gratulieren. Der Vorstand bedankte sich mit einem Präsent und in der Laudatio erwähnte Matthias, dass ohne die Initiative der Gründerväter die Blaskapelle in der heutigen Formation nicht bestehen würde.

 

Geburtstagsständchen bei Hans Bauer

Das nächste Geburtstagsständchen galt unserem altgedienten Schlagzeuger Hans anläßlich seines 50. Geburtstag. Fast alle Aktiven traten zum Ständchen an und nahmen die anschließende Einladung zur Geburtstagsfeier an. Neben den percussionstauglichen Geschenken musste vom Jubilar ein Spezialquiz bearbeitet werden.

 

 

 

Geburtstagsständchen bei Capo
Ein Geburtstagsständchen bei einem Ehrenmitglied ist natürlich etwas besonderes. Und so ergab es sich dass der ehemalige große Trommler Capo uns zu seinem 60. Geburtstag nach Randersacker einlud. Um uns ein unbeschwertes Feiern zu ermöglichen hatte er für uns sogar einen Bus gechartert. Zunächst galt es Hunger und Durst zu bekämpfen bevor wir ein größeres Ständchen spielten an dem er auch wieder einmal an der Trommel stand. Die Vorstände Matthias und Julian überreichten einen Präsentkorb und hielten eine kleine Laudatio um seiner Verdienste für die Blaskapelle.


 

 

Jahresausflug 2014

Ab sofort kann man von hier aus die Vorbereitungen mitverfolgen und sich schon jetzt Plätze sichern!

 

Traditionelle Schlachtschüssel

Als Start in das neue Jahr wurde im Gasthaus "Zum Hirschen" wieder eine Schlachtschüssel durchgeführt.

Die Metzgerarbeiten wurden von Musikern geleistet. Zusätzlich wurde mit einer kleinen Wanderung,

Kegeln für die Jugend, einem Quiz und einigen Sketchen wieder ein buntes Programm geboten.

Das Metzgerteam....

  

Kesselbeschwörung?                                                                                Metzger und Stift                                Vortrag mit dem Smartphone

Kartenhaus                                                                                                      Sieger des Kegelturniers

Kegeljugend

                                                                                     Das Quiz und seine Sieger

                     

________________________________________________________________________________________________________

 

Anmerkung des Webmasters: Zum Jahresbeginn 2014 verzeichnen wir über 22.222 Zugriffe auf unsere Website.

Rückblick auf das Jahr 2013

Rückblick auf das Jahr 2012

Rückblick auf das Jahr 2011

Rückblick auf das Jahr 2010

Rückblick auf das Jahr 2009

Rückblick auf das Jahr 2008

Rückblick auf das Jahr 2007

Rückblick auf das Jahr 2006

________________________________________________________________________________________________________

 

Ihnen ist etwas aufgefallen, oder Sie möchten etwas melden....

.... dann senden Sie doch einfach eine email an den webmaster.

übrigens wer einen Musikerwitz zum besten geben will - immer her damit !!!

Vorankündigungen                                                                                                                                                                                  zum Seitenanfang

Jahresausflug der Blaskapelle Ebenhausen 2014

Termin: 27.06 - 29.06.2014


Ziel: Friedrichshafen / MV Achberg

--- Änderung des Programmablaufs noch möglich (Wird ständig aktualisiert) ---

Freitag, den 27.06.14
ca 15.00 Uhr Abfahrt in Ebenhausen an der Schule
ca 19.30 Uhr Ankunft in Friedrichshafen / Zimmerbelegung in der Jugendherberge
ca 19.30 Uhr Abendessen in der Jugendherberge
ca 20.30 Uhr Abfahrt zum Musikfest des MV Achberg mit der bekannten Gruppe „Isartaler Hexen"
ca 24.00 Uhr Rückfahrt von Achberg zur Jugendherberge

Samstag, den 28.06.14

ca 08.40 Uhr       Frühstück

ca 09.00 Uhr       Fahrt nach Fischbach

ca 19.30 Uhr       Abfahrt mit E-Bikes nach Meersburg

ca 11.30 Uhr       Fahrt mit der Fähre nach Konstanz

ca 13.30 Uhr       Abfahrt mit dem Bus nach Lindau

ca 14.30 Uhr       Bergfahrt zum Pfänder

ca 17.00 Uhr       Stadtführung in Lindau

ca 19.00 Uhr       Abendessen in der Jugendherberge

ca 20.00 Uhr       Gemütlicher Ausklang im Gitzenweiler Hof.

Sonntag, den 29.06.14

ca 08.00 Uhr Frühstück
ca 08.40 Uhr Abfahrt nach Achberg
ca 09.20 Uhr Abholung der Fahnenabordnungen zur Kirche  

ca 09.30 Uhr Musikalische Ausgestaltung des Gottesdienstes
ca 12.00 Uhr Mittagessen im Festzelt
ca 13.00 Uhr Massenchor mit anschließendem Umzug
ca 17.00 Uhr Abfahrt
ca 23.00 Uhr Ankunft in Ebenhausen

Leistungen:

- 2 x Übernachtung mit Halbpension in der Jugendherberge Friedrichshafen
- Fahrt in einem modernen Bus mit Klimaanlage
- Eintritt und reservierte Plätze auf dem Musikfest bei den „Isartaler Hexen“
- E-Bike nach Meersburg

- Fähre von Meersburg nach Konstanz

- Bergfahrt auf den Pfänder

- Stadtführung Lindau

- Alle Getränke im Bus

Kosten: ca. 180,00 €, Für alle aktiven Musiker (Ausbildung, Notenkiller und Blaskapelle) 

              reduziert sich der Betrag um 30,00 €.

Überweisung des Gesamtbetrages bitte bis zum Anfang Juni 2014 auf das Konto der Blaskapelle Ebenhausen bei der VR Bad Kissingen.

Kto Nr.:   4303 601    Blz: 790 650 28

Am besten gleich anmelden solange noch Plätze frei sind, bei

Richard Dees

Buchenstraße 1
97714 Ebenhausen

T: 09726-6000

Richard.Dees at t-online.de                            download Anmeldeformular

 
zum Seitenanfang